Am 20. November trafen sich der Vorstand und Interessierte Mitglieder der Jungen Union Knigstein, Glashtten & Schmitten zur mitgliederoffenen Vorstandsitzung in der Dorfschnke in Mammolshain. 

Zu Gast waren unter anderem das Knigsteiner Urgestein Christopher Bder, der auch als Betreiber des „K-Kellers“ auf dem Burgfest bekannt ist. Zum anderen freuten wir uns sehr unseren JU-Kreisvorsitzenden Sebastian Sommer und unseren Vertreter im Bezirksvorstand Alexander Jackson begren zu drfen. Gemeinsam diskutierten wir, wie man am besten einen Keller auf dem Knigsteiner Burgfest betreibt. Es wird nmlich berlegt, den K-Keller wieder aufleben zu lassen, da er dieses Jahr nicht ffnen konnte. Bekannt ist er vor allem beim jngeren Publikum, da er einer der wenigen verbliebenen Keller war, der unter 18-jhrige reingelassen hat. Da es jedoch eine groe Verantwortung ist, einen Keller zu betreiben, wird sich der Vorstand vor der Jahreshauptversammlung (JHV) zu einer weiteren Sitzung treffen und eine Ausarbeitung fr die JHV vorbereiten.

Unter dem Tagesordnungspunkt "Berichte/Mitteilungen/Anfragen" hat Janis Oberndrfer hervorgehoben, dass unser Mitglied Anne Barth (17) aus Schmitten mit 93,7% der Stimmen in den Bundesvorstand der Schler Union Deutschlands gewhlt wurde. 

Einstimmig beschlossen wurde, dass wir am 11.12.2016 an der 1. Glashttener Waldweihnacht mit einem JU-Stand teilnehmen werden. Es ist ein kleiner, gemtlicher Weihnachtsmarkt, der von nur einer Hand voll Helfern ehrenamtlich organisiert und durchgefhrt wird. Zu unserem Stand werden wir auch unsere Abgeordneten in Land, Bund und Europa einladen. Hier freuen wir uns auf ein zahlreiches Kommen. 

Am** 17.12.2016** findet dann in Falkenstein das eng umworbene Rhetorikseminar fr interessierte Mitglieder statt. Wer noch einen der letzten Pltze buchen mchte, kann hier klicken.

Das vorerst letzte Ereignis im Jahr 2016 ist dann unsere Jahreshauptversammlung am 18.12.2016. Hier werden die Mitglieder unter anderem den Vorstand neu whlen und darber abstimmen, ob wir grundstzlich bereit sind, den angesprochenen ehemaligen „K-Keller“ zu bernehmen.

Seid bei der nchsten mitgliederoffenen Vorstandssitzung dabei oder verfolgt unseren Live-Ticker auf Snapchat!

 

/Von Janis Oberndrfer und Angelika Orzechowsky

« Stammtisch der JU KGS im November "Junge Union whlt neuen Vorstand" »