Gestern war Martin Heipertz zu Gast, einer der zwei Kandidaten, die als Wahlkreisbewerber fr den Wahlkreis 181 nominiert werden wollen. Es ist der Wahlkreis des Main-Taunus-Kreises und den Stdten Knigstein, Kronberg und Steinbach, den aktuell Prof. Dr. Heinz Riesenhuber MdB innehat. Herr Riesenhuber hat Ende August eine erneute Kandidatur ausgeschlossen.

Bei Apfelwein und gut beschtz von Heipertz Hndin Sharra haben wir ber seine Kandidatur gesprochen und die Mglichkeiten der Europischen Union im Zeitalter von Krisen diskutiert. Im Vordergrund standen dabei Themen wie die Eurokrise und Grenzsicherungen. 
Am 9. November findet die Wahlkreisdelegiertenversammlung statt, in der der CDU-Wahlkreisbewerber nominiert wird.

Wir hoffen, dass Herr Heipertz auch von anderen Verbnden die faire Mglichkeit erhlt, sich und seine Themen vorzustellen.

 

Im Vorfeld fand unsere mitgliederoffene Vorstandssitzung statt. Hier haben wir unser erstes Programm fr Schmitten beschlossen, das Ihr hier auf unserer Homepage finden knnt. 

Wir freuen uns schon auf unser nchstes Treffen am 20. November 2016 in der Mammolshainer Dorfschnke. Alle Freunde und Mitglieder, so wie interessierte Gste sind herzlich willkommen!

/Von Helen Dawson und Daniel Georgi

« "Fhrungsduo aus dem Usinger Land" Stammtisch der JU KGS im November »