Aus der #Gemeindevertretung | #Schmitten
Unser Mitglied Anne Barth hat in der Septembersitzung der Gemeindevertretung in Schmitten einen #Antrag zu der Verlegung von #Gedenksteinen gestellt. Mit dem Projekt „Stolpersteine“ arbeitet der Künstler Gunter Demnig gegen das Vergessen der Gräueltaten, die in der Zeit zwischen 1933 und 1945 von #Nationalsozialisten an Menschen in ganz Europa verübt wurden. Die ersten Erinnerungsobjekte wurden bereits in Schmitten verlegt (Beispiel: Schillerstraße 10a, Schmitten), jedoch gibt es noch weitere #Opfer des #Nationalsozialismus in Schmitten, denen es zu Gedenken gilt. Die Gemeindevertretung hat den Antrag mit großer Mehrheit angenommen und der Gemeindevorstand wurde mit dieser Aufgabe betraut.

« Kommunalwahl - After - Party