IM EUROPÄISCHEN PARLAMENT


Thomas Mann

Mitglied des Europäischen Parlamentes

Politisch
- 1975 - 1979: Bundesvorsitzender der Jungen Arbeitnehmerschaft und Mitglied des Deutschlandrates der Jungen Union
- 1975 - 1985: Beisitzer im Bundesvorstand der CDA Deutschland
- 1986 - 1999: Mitglied im Kreisvorstand der CDU Main-Taunus
- 1985 - 1998: Stadtverordneter der Stadt Schwalbach am Taunus
- seit 1994: Mitglied des Europäischen Parlamentes
- seit 1995: Kreisvorsitzender der Europa Union Main-Taunus
- seit 1998: Vorsitzender des Landesverbandes Hessen der Europa Union
- seit 2009: Mitglied des Präsidiums der CDU Hessen
- seit 2015: Mitglied im Sonderausschuss zur Aufklärung von Steuerpraktiken (TAXE)
- Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Währung

Privat
- Wohnort: Schwalbach
- Jahrgang: 1946

http://www.mann-europa.de/


IM DEUTSCHEN BUNDESTAG


Markus Koob

Mitglied des Deutschen Bundestages

Wahlkreis 176 - Hochtaunus

Politisch
- seit 1995 Mitglied der CDU
- Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Hochtaunus
- Stellvertretender Parteivorsitzender CDU Oberursel
- Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oberursel
- seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages
- Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
- Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Privat
- Wohnort: Oberursel
- Jahrgang: 1977

http://www.markus-koob.de/

Norbert Altenkamp

Mitglied des Deutschen Bundestages

Wahlkreis 181 - Main-Taunus

Politisch
- 2003 bis 2017 - Bürgermeister der Stadt Bad Soden
- Mitglied des Kreistages des Main Taunus
- seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages
- Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe
- Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
- Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales
- Stellvertretendes Mitglied im Petitionsausschuss

Privat
- Wohnort: Bad Soden
- Jahrgang: 1972

http://www.norbert-altenkamp.de/


IM HESSISCHEN LANDTAG


Jürgen Banzer

Mitglied des Hessischen Landtages

Staatsminister a.D.

Politisch
- 1976 - 1980: Kreisvorsitzender der JU Hochtaunus, Landesvorsitzender des RCDS
- 1978 - 1982: Vorsitzender der CDU Oberursel
- 1977 - 1991: Vorsitzender des Kreistages des Hochtaunuskreises
- 1981 - 1991: Stadtverordneter der Stadt Oberursel
- 1982 - 1984: Kreisvorsitzender der CDU Hochtaunus
- 1991 - 2005: Landrat des Hochtaunuskreises
- 2005 - 2009: Hessischer Justizminister
- 2008 - 2009: Hessischer Kultusminister
- 2009 - 2010: Hessischer Minister für Arbeit, Familie und Gesundheit
- seit 1984: Mitglied des Landesvorstandes der CDU Hessen
- seit 2003: Kreisvorsitzender der CDU Hochtaunus
- seit 2008: Mitglied des Hessischen Landtags
- seit 2011: Mitglied des Kreistages des Hochtaunuskreises
- seit 2016: Vorsitzender der Enquetekommission "Verfassungskonvent zur Änderung der Verfassung des Landes Hessen"

Ehrenämter
- Vorsitzender des DRK Kreisverbands Hochtaunus
- Vorsitzender des Förderkreises Freilichtmuseum Hessenpark
- Mitglied der Verbandsversammlung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen

Privat
- Wohnort: Oberursel
- Jahrgang: 1955

http://www.juergen-banzer.de/